Vintage und Retrotapeten

Tapeten im Retrolook eignen sich perfekt für individuelle Gestaltungsideen. Vintage Design in moderner Umsetzung sorgt für eine dynamische Atmosphäre und kontrastreiche Akzente.

Filters

Farbe

Musterfarbe

Material

Price

45,00 € - 60,00 €

Vintage und Retro Tapeten

Als Vintage (engl. für u. a. klassisch, altmodisch) bezeichnet man hochwertige Dinge, hier Tapeten, die wirklich aus dieser Zeit stammen, mit einem klar angegebenen Zeitraum von 1930 bis 1980. Wobei es in den 1980er Jahren keine präzis-formulierte Stilrichtung gab. Retro wiederum steht eher für die Nachahmung von Designs und Mustern aus längst vergangenen Zeiten. Retro Tapeten sind weit gefächert, denn sie können sowohl Vintage Tapeten nachahmen als auch zeitgemäße Interpretationen von alten Originalen inspiriert sein und sind meist sensationell designed und farbig, hier sprudeln die Ideen der Tapetendesigner fast ungebremst. Sehen Sie selbst, was wir in unserem E-Store an großartigen Kreationen für Sie zusammengetragen haben und lassen Sie sich entführen in nostalgische Zeiten, die Erinnerung und Design auf die bestmögliche Art verbinden und erfreuen Sie sich an den fantastischen Farben. Auch Design Tapeten, die Ihnen bekannt vorkommen, werden Sie sehen, diese sind aber durch kleinste Detailveränderungen dann eben etwas anders. Kommen Sie zu uns in unseren online Shop Tapeten Nr. 1 und lassen sich von Vintage und Retro inspirieren.

Vintage und Retro Tapeten und ihre Farbvielfalt

Vintage Tapeten aus den 1960er und 1970er Jahren waren gerne bunt und farbig gemischt. Wer kennt ihn nicht, den Klassiker der 1970er Jahre vornehmlich in Braun und Orange gehalten. Aber auch Blau, Grau, Orange, Gelb, Rot und Grün waren munter vertreten. Für manches Auge unerträglich quietschig, für den anderen die absolute Kulttapete. Die Vintage und Retro Tapeten der Jahre 1930 – 1950 sieht man dafür eher in Grau, gerne matt und rauchig, mit Fotografien längst verstorbener Hollywoodsternchen, Filmplakaten und anderen Abbildungen. Alles meist im Stil einer Zeichnung gehalten oder eben matt und verraucht. Hier kann man wunderbar sein Arbeitszimmer nach einem Motto gestalten.

Vintage und Retro Tapeten in Grau und/oder Braun

Ob wie oben erwähnt mit Abbildungen, Fotos, etc., geometrisch, mit Blumen oder mit Ornamenten – die Farbe Grau ist das harmonische Gegenteil zu den mitunter schrillen Mustern der Jahre 1960 bis 1970. Grau sagt man eine beruhigende Eigenschaft nach und ist somit perfekt für das Schlafzimmer geeignet. Braun hingegen ist u. a. der Liebling der 1970er-Jahre. Dem erdigen Farbton sagt man eine Verbundenheit zur Natur nach, wirkt warm und heimelig und schafft Geborgenheit. In der Kombination mit Gelb, Orange und Weiß finden Sie klassische geometrische Muster der berühmten Flower Power Zeit.

Vintage und Retro Tapeten in Blau und/oder Grün

Die kühle Farbe Blau ist ein gerngesehener Gast bei altmodischen Vintage Tapeten. Meerblau weckt den Charakter des Freigeistes der Hippies (Flower Power, Woodstock) und lässt Gedanken an Freiheit aufkommen. Sattes Dunkelblau stellt Kolorite wie Rot, Orange und Gelb in typischen Flower Power Mustern sehr gut zur Schau. Grün steht für die Hoffnung und bei Vintage und Retro Designs auch für Natur und Spiritualität, die Wahrnehmung des Inneren und dem Unbewussten.

Vintage und Retro Tapeten in den klassischen Farben Orange, Gelb und/oder Rot

Wenn es nur eine Farbe für die Hippie- und Flower Power Designs gäbe, dann wäre es definitiv und ohne Zweifel die Farbe Orange. Je knalliger, desto besser. Aber auch zartere und sattere Orangetöne sind mit von der Partie. Orange steht für Energie, Stärke, Aktivität und kann Körper und Geist auf angenehme Weise anregen. Perfekt also für das Badezimmer oder das Wohnzimmer, bzw. die Essecke/das Esszimmer oder auch für die Küche. U. a. geht Wärme von Orange aus, die Farbe soll Missmut vertreiben und gute Laune machen. Gelb kommt gleich nach Orange auf der Top Ten der Farben einer unvergleichlichen Zeit. Lebensfreude, Sonne, Helligkeit, auch Erleuchtung und Sinnhaftigkeit werden Gelb nachgesagt. Gelb macht optimistisch und stimmt einen fröhlich und hat die warme Ausstrahlung der Sonne. Die freudespendende Nuance ist sowohl alleine unschlagbar, aber genau so auch in Kombination mit anderen Farben und in Kombination mit verrückten Designs. als Zu guter Letzt die Farbe Rot, sie dürfen wir nicht unerwähnt lassen, denn sie symbolisiert hauptsächlich eines: Die Liebe! Liebe und Leidenschaft sind die klassischen und typischen Merkmale der 1970er Jahre. Diese Farbe wird natürlich auch ins Design von Vintage und Retro Tapeten mit eingebaut. Sinnlichkeit auch auch Sex wird mit der Farbe Rot verbunden, darum bietet sich auch dieser Kolorit für das Schlafzimmer an. Aber egal, für welche Farbe oder welchen Raum Sie sich entscheiden, wir sind sicher, dass Sie zielstrebig Ihrem eigenen und ganz persönlichen Geschmack folgen werden, um Ihren Traum von Vintage oder Retro aufleben zu lassen. Wir spielen hier nur eine unterstützende Rolle. Da wir Ihre Experten für exklusive Wandgestaltung sind, vertrauen wir Ihnen voll und ganz. Und hej, Sie wissen doch: Erlaubt ist, was gefällt;-)

Was tue ich, wenn meine Vintage und Retro Tapeten Blasen werfen?

Jetzt haben Sie gewartet, bis Ihre Vintage und Retro Tapete endlich angekommen ist und erfolgreich an die Wand oder die Wände gebracht wurde und nun das: Die Vintage und Retro Tapete wirft Blasen! Auch wenn man sich an die Anleitungen gehalten hat, dass die Tapete ausreichend Einwirkzeit mit dem Kleister hatte, der Leim auf der Wand und der Vintage und Retro Tapete gleichmäßig und sparsam aufgetragen wurde und sonst alles beachtet hat, es passiert schon einmal und – das ist die gute Nachricht – es ist überhaupt kein Problem, dieses „Blasenproblem“ recht schnell zu beheben. Entweder Sie schneiden mit dem Cutter und einer sehr ruhigen Hand ganz vorsichtig ein Kreuz in die Blase, klappen die Enden behutsam auf, tragen etwas(!) Leim auf und reiben anschließend die Stelle wieder glatt, am besten mit einem kleinen Nudelholz – aber, nicht zu ruppig. Oder aber, Sie haben eine leere Spritze und eine Kanüle zur Hand, pieken in die Blase und ziehen super vorsichtig die Luft heraus. Et voilà: Ihre Vintage und Retro Tapete sieht jetzt genau so aus, wie Sie sich das vorgestellt hatten!

Was tue ich, wenn sich nach dem Tapezieren meiner Vintage und Retro Tapete die Nähte öffnen?

In erster Linie: Ruhe bewahren. Es ist nichts verloren! Ihre Mustertapete hatten Sie wunderbar von einer Bahn zur nächsten gerade und glatt, dem Design folgend, an die Wand gebracht und nun öffnen sich die Nähte. Warum? Nun, das kann daran liegen, dass die Tapete zu schnell getrocknet ist, denn um Spannungsnähte zu verhindern, muss unbedingt der Kleister vor der Tapete eintrocknen. Hatten Sie es eventuell eilig, sich Ihre prachtvollen neuen Vintage und Retro Tapeten anzuschauen, Ihr vollendetes Werk zu begutachten und haben frische Luft, bzw. Zugluft in den Raum gelassen? Das ist genau so tabu, wie das Gegenteil, auch ein überheizter Raum ist nicht hilfreich. Auch ein stark aufsaugender Untergrund kann die Ursache sein. Mit erneutem, vorsichtigem Auftragen des Leimes kann man Abhilfe schaffen, die Nähte wieder abrollen und dann 24 Stunden bis 48 Stunden warten, dann ist beides gut durchgetrocknet, Wand und Tapete.

Wie tapeziere ich Vintage und Retro Tapeten rund um Steckdosen etc.?

Am besten gar nicht. Ungleichmäßig oder womöglich schief zugeschnittene Tapeten rund um Schalter und Steckdosen? Das macht Ihre beste Heimwerkerarbeit im Nu optisch zunichte. Um diese "Problemzonen" gekonnt zu tapezieren, hilft ein ebenso altbekannter wie offensichtlicher Trick. Sie nehmen vorher alles ab. Vorher bitte die Sicherungen rausdrehen, Blenden der Schalter und Steckdosen entfernen und die gesamte Bahn wie in unseren anderen Kategorien beschrieben, an der Wand anbringen. Wenn der Kleister wirklich getrocknet ist, können Sie an dieser Stelle die Tapete wieder kreuzweise einschneiden. Entfernen Sie die Tapete soweit wie für die Elektroinstallation notwendig. Aber Vorsicht: Dabei sehr behutsam vorgehen und sparsam schneiden - damit die Öffnung anschließend nicht mehr sichtbar ist. Es wäre doch total schade, wenn Sie zu großzügig schneiden und man dann doch die Wand dahinter sieht oder die Vintage und Retro Tapete ausgefranst wirken sollte. Passt alles, können Sie die Blenden von Schaltern und Steckdosen wieder festschrauben und die Sicherungen wieder reindrehen.